Trailrunning bedeutet Abenteuer

mit Daniel Fasshauer, präsentiert von BROOKS

Was wir von Haile Gebreselassie lernen können und warum es ohne Pulsuhr und Musik besser läuft.
Text: Tabitha Bühne | Fotos: Daniel Fasshauer

 

Name: Daniel Fasshauer

Alter: 37

Geboren in: Freiburg

Team: Me and myself

Job: Senior Manager Sales and Business Development EMEA Central

ÜBER MICH

Ich genieße das Laufen in der reinsten Form und habe daher noch nie meinen Puls oder ähnliches gemessen. Und auch, wenn ich Iron Maiden liebe, dürfen sie während dem Laufen ausnahmsweise nicht stören. Ich liebe es, bei jedem Lauf eine neue Route zu laufen und Freestyle unterwegs zu sein. Trailrunning ist daher für mich die perfekte Möglichkeit, auszugleichen und Kraft zu tanken.

Größte Stärke: Wenn der Körper nicht mehr will, kann der Kopf noch weiter

Größte Schwäche: Andere damit nerven, dass ich keine Musik und Uhr brauche zum Laufen

Etwas, ohne das dein Leben deutlich farbloser wäre: SC Freiburg

Eine Begegnung, die dein Leben verändert oder begeistert hat: Die Begegnung mit meinem ersten Trailrunningschuh – meine erste große Liebe

Größte Erfolge

  • 2 x Finisher Gore Tex Trans Alpine Run
  • Speed Besteigung Mt. Baker USA
  • Mein selbstgebauter höhenverstellbarer Schreibtisch

Trainingsumfang am Tag: völlig unterschiedlich

Lieblingsessen nach einem harten Training oder Wettkampf: Hefezopf mit Butter UND Nutella

Trainings-und Lebensmotto: Das wird noch besser als beim letzten Mal

Lieblingsprodukte: Hyperion Tempo, Cascadia Short und Catamount von Brooks

So läuft das Leben

Der RUNNING-Podcast

Hören Sie Tabitha Bühne in spannenden, bewegenden und lehrreichen Gesprächen mit Athleten, Experten und Persönlichkeiten aus der vielseitigen Laufszene. Es geht um bewegende Geschichten und Lebensbilder, die uns bereichern, herausfordern und motivieren. Aber auch um viele ganz praktische Tipps aus den Bereichen Training, Wettkampf, Equipment, Ernährung, Technik und Psychologie für Läufer aller Leistungsgruppen. Der Podcast erscheint alle zwei Wochen.

Folge 4: Trailrunning bedeutet Abenteuer – Was wir von Haile Gebreselassie lernen können und warum es ohne Pulsuhr und Musik besser läuft – mit Daniel Fasshauer, präsentiert von Brooks

Sein erster Marathon war eine Quälerei aber im Nachhinein auch das Beste, was ihm passieren konnte. Heute läuft er nur noch im Notfall auf der Straße und erkundet lieber wilde Trails in aller Welt. Welche Tipps ihm der mehrfache Olympiasieger und Weltmeister Haile Gebreselassie gegeben hat, warum es Sinn macht, ganz ohne Plan, Pulsuhr und Musik zu laufen und was man tun kann, wenn einem mitten im Wald Wildschweine oder Hunde begegnen – darauf findet der abenteuerlustige und vielgereiste Läufer Daniel Fasshauer unterhaltsame und hilfreiche Antworten im Gespräch mit Tabitha Bühne.

Redaktion
Tabitha Bühne
Tabitha Bühne ist Autorin, Ernährungsberaterin und Systemischer Coach, liebt sportliche Herausforderungen wie Ultra-Läufe oder Etappenrennen und probiert gerne neue Trainingsmethoden aus.
Wie ist Ihre Meinung zu dem Thema?
HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.