Matterhorn Ultraks

On the Trail again

In der Rennserie Ultraks ist am Wochenende des 21. und 22.08.2020 der Ultraks Matterhorn über die Berge gegangen. Die spektakulären Bilder rund um das ikonische Matterhorn sprechen von Laufabenteuer pur.
Text: Dr. Carsten Drecoll | Fotos: Matterhorn Ultraks

Gleich am Freitag ging es bei der Kategorie EXTREME auf einen schwierigen Parcours: 35 Prozent Trails, 2 Prozent Gletscher, 63 Prozent felsiges Gelände auf 25 Kilometern und 2.876 Höhenmetern. Hinauf ging es bis auf 3.345 Meter Höhe. Der Sieger, der Italiener William Boffelli, bescheinigt: „Es ist das technischste Rennen, das ich je gefahren bin. Ich konnte es mir nicht vorstellen, bevor ich dort war: Wir müssen uns inmitten einer solch majestätischen Umgebung zurechtfinden … Es ist außergewöhnlich. Ich komme nächstes Jahr wieder, das ist sicher!“

 

Wir müssen uns anpassen

Die Organisatoren auch dieses Laufs sind in diesem Jahr besonders froh, eine so hochkarätige Veranstaltung durchführen zu können. Sie sagen ganz klar: „Die Gesundheitskrise hat die Welt – einschließlich der des Sports – gezwungen, ihre Funktionsweise zu überdenken. Es wird weder Pause noch wundersamen Übergang geben. Die Organisatoren müssen sich an neue Spielregeln anpassen, um die Elite- und Amateurläufer zu ermöglichen, ihre Leidenschaft auf den Zermatt-Strecken auszuüben.“

Weitere Rennen

Der Matterhorn Ultraks ging weiter am Abend mit dem VERTICAL und dem Kinderrennen. Der Start der MOUNTAIN und SKY fand am 22. August, statt, dann der ACTIV am Sonntag, 23. August, ebenso in Zermatt.

http://matterhorn.ultraks.ch/de/

Redaktion
Dr. Carsten Drecoll
Dr. Carsten Drecoll, langjähriger Redakteur bei Buch- und Zeitschriftenverlagen, ist seit über 15 Jahren mit der RUNNING und mit dem Laufsport verbunden. Die Natur genießen, Städte erkunden und die unglaublichsten Geschichten entdecken – das ist Laufen.
Wie ist Ihre Meinung zu dem Thema?
HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Immer auf dem Laufenden sein?

 

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

+ GRATIS Whitepaper