Motivation für alle

Der beste Tipp aller Zeiten

Autoren versprechen „das Geheimnis des Erfolgs“ gefunden zu haben und locken Leser mit „den besten Motivationstipps aller Zeiten“. Dabei lesen Sie den doch hier bei uns.
Fotos & Text: Dr. Carsten Drecoll

Sie alle, die das hier lesen, verbindet – so unsere Annahme – ein mehr oder weniger starkes Interesse am Laufsport. Eine wesentliche und zugleich die einzige Gemeinsamkeit von Läufern. Denn ganz gleich, ob Hobbyläufer oder Profi – Sie alle unterscheiden sich in Persönlichkeit und Charakter, blicken auf eine individuelle Biografie zurück, kommen aus unterschiedlichen familiären und beruflichen Kontexten und haben im Laufe Ihres Lebens ganz verschiedene Erfahrungen gesammelt und Fähigkeiten sowie Ansichten entwickelt.

Der Läufer, ein Individuum

Darüber hinaus besitzen Sie alle ganz unterschiedliche Bedürfnisse und (Lauf-)Ziele. Während die einen trainieren, um Gewicht zu verlieren oder etwas für ihre Gesundheit zu tun, fühlen sich andere von Bestzeiten angetrieben. Es gibt Läufer, die ihre Einheiten am besten bei Musik absolvieren können, und andere, die sich in der Stille der Natur am wohlsten fühlen. Manche brauchen die feste Verabredung mit einem Laufpartner oder einer Gruppe, um sich aufzuraffen, andere können Gesellschaft beim Laufen nicht leiden.

Sie merken: Was für den einen hilfreich und gut ist, mag den anderen nicht weiterbringen oder gar in den Wahnsinn treiben. Wenn man sich das vor Augen hält, erschließt sich wahrscheinlich schon von allein, dass oberflächliche Motivationstipps nur begrenzt Anspruch auf Allgemeingültigkeit haben.

Und deshalb verzichten wir von RUNNING – Das sportliche Laufmagazin an dieser Stelle darauf, Ihnen das ultimative Motivations- und Erfolgsgeheimnis zu verraten (denn wir kennen es auch gar nicht). Stattdessen möchten wir Ihnen zum Abschluss einen anderen Tipp geben, der vielleicht nicht gleich auf den ersten Blick, aber wohl langfristig erfolgsversprechend sein könnte: Wann immer Ihnen ein Geheimnis, die weltbesten Motivationstipps oder Ähnliches angeboten werden, seien Sie zurückhaltend. Lesen Sie sie nicht. Das spart auf Dauer Zeit, die Sie wiederum in eine entspannte Laufeinheit investieren könnten.

 

 

Redaktion
Dr. Carsten Drecoll
Dr. Carsten Drecoll, langjähriger Redakteur bei Buch- und Zeitschriftenverlagen, ist seit über 15 Jahren beruflich und privat mit dem Laufsport verbunden.
Wie ist Ihre Meinung zu dem Thema?
HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.