- Anzeige -
Ratgeber

Gamstrail Kitzbühel 2020 – am 18.09.2021!

Das Trailrunning- und Wanderevent am Kitzbüheler Horn

Der Gamstrail 2020 muss leider in diesem Jahr ausfallen. Der neue Termin ist Samstag der 18.09.2021. Dazu lädt die legendäre Sportstadt in den Alpen schon jetzt herzlich ein.

Kitzbühel im Sommer hat so viel mehr als Tennis, Golf und Wandern zu bieten. Die legendäre Sportstadt in den Kitzbüheler Alpen entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem echten Geheimtipp für Läufer und Trailrunner aus ganz Europa. Das gemäßigte Klima, die weitläufigen Wiesen- und Schotterwege und die hervorragende Infrastruktur sind nur einige der Vorzüge mit denen Kitzbühel aufwartet.

Der Gamstrail bildet für viele Trailrunner und Speedhiker den krönenden Abschluss einer wunderschönen Lauf- und Wandersaison in den Bergen. Am Fuße des bekannten Kitzbüheler Horn, welches weitum gut sichtbar über dem Veranstaltungsort majestätisch thront, befindet sich das Start- und Zielgelände. Von Beginn an setzten die Veranstalter – Kitzbühel Tourismus, Bergbahn AG Kitzbühel und einige ausgewählte regionale Partner – auf Qualität vor Quantität. Mit viel Liebe zum Detail und der gewohnten Herzlichkeit der Tiroler entwickelte sich der Gamstrail bereits in kurzer Zeit zu einem etablierten Wettbewerb.

5 bis 46 Kilometer

Mit insgesamt fünf verschiedenen Distanzen, davon vier für Trailrunner und eine für Wanderer, bietet der Gamstrail ein breit gefächertes Angebot. Kurze, knackige 5 Kilometer, beliebte 22 und 35 Kilometer oder für Langstreckenspezialisten anspruchsvolle 46 Kilometer – für jeden ist die passende Distanz mit dabei. „Der Gamstrail bietet für Hobbyläufer bis hin zum erfahrenen Trailrunner eine attraktive Auswahl an Strecken. Dank der Vielfalt haben vor allem Laufteams den Gamstrail für sich entdeckt und nutzen den Bewerb für ein verlängertes Wochenende in Kitzbühel“, erzählt Sylvia Brix, Leitung Organisationskomitee.

Etwas bequemer, jedoch nicht weniger anspruchsvoller nehmen die Wanderer die 25 Kilometer in Angriff. Sie fahren in den frühen Morgenstunden mit den Kitzbüheler Hornbahnen zum Alpenhaus und starten als einzige direkt am Berg. Letztlich treffen sie auf die Läufer und teilen sich die bunten Almwiesen und die geschmeidigen Waldwege bis ins Ziel. Begleitet von den Anfeuerungsrufen der begeisterten, freiwilligen Helfer und den Fans entlang der Strecke, können sie den Anblick der Kitzbüheler Südberge noch etwas mehr genießen.

Für die Organisatoren nimmt die Sicherheit aller Teilnehmer eine wichtige Rolle ein. Daher wurde das Starterfeld vorsorglich auf 700 Personen limitiert.  Wer den Gamstrail 2020 hautnah erleben möchte sollte sich unter www.gamstrail.at alsbald einen Startplatz sichern.

Wie ist Ihre Meinung zu dem Thema?
HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Bequem zu Hause lesen:

 

Unser Heft schon bald im Briefkasten oder direkt als ePaper auf das Tablet!

 

 

GRATIS-VERSAND

AKTION