RUNNING Produkttest

Adidas Terrex Agravic Tech Pro

Wenn Sie im Winter Ihre Trailläufe aufgrund abgefrorener Füße schweren Herzens verkürzen müssen, dann gibt es jetzt eine Lösung. Mit dem Agravic Pro Tech bleiben die Füße sogar in tiefem Schnee dank einer wasserfesten Membran warm und trocken.
Text: Thibaud Clipet | Fotos: Adidas

Um sicherzustellen, dass wir unter Winterbedingungen testen können, sind wir nach Oberstdorf gefahren. Dort warteten ca. 20 cm Neuschnee. So konnten wir den Agravic Tech Pro einem echten Härtetest unterziehen.

Erster Eindruck:

Beim Reinschlüpfen fühlt sich der Fuß direkt wie in einem Pantoffel. Weich, genug Platz auch für breitere Füße oder dickere Wintersocken. Der weiße Innenschuh lässt sich mit dem Boa-Schnürungssystem blitzschnell und sehr passgenau schnüren, und das auch mit abgefrorenen Fingern. Das wasserdichte Außenmaterial lässt sich mit einem Reißverschluss geschmeidig schließen. Die Füße scheinen gut verpackt, wie in Langlaufschuhen. Wir sind gespannt wie es sich darin läuft.

Geländetest:

Entgegen aller Erwartungen stört das höhere Gewicht dieses Schuhs beim Laufen nicht. Dies ist der ausgeprägten Flexibilität des Schuhs zu verdanken, sodass man sich nicht wie in einem steifen Skischuh oder schweren Wanderschuh fühlt. Die Optik täuscht, es sind wirklich Laufschuhe.

Der Schuh ist ein toller Gefährte für längere Spielereien im Schnee. Auch nach vier Stunden Trailrunning in der Winterlandschaft um Oberstdorf herum sind meine Füße noch trocken und warm. Der Grip der Continental Außensohle überzeugt im Schnee, schwächelt aber etwas, wenn es matschiger und schlammiger wird. Für diese Bedingungen wünscht man sich 2 bis 4 Millimeter tieferen Stollen.

Auch monsunartigen Regenfällen hält der Schuh stand. Denn die Gamasche verhindert, dass Wasser von oben (entlang der Unterschenkel) in den Schuh fließt.

Ausdauertest:

Nach fast 200 Kilometern ist die Membran immer noch wasserfest und zeigt keine Spuren der Abnutzung. Einziges Manko: Der weiße „Boa-Knopf“ auf dem Schuh. In unseren Augen designerisch ein Fehlgriff. Die Farbe passt einfach nicht zu dem sonst rot-schwarzen Schuh. but who cares, Geschmackssache…

Zusammenfassung: Auf jeden Fall ein Muss für längere Schneeläufe sowohl im Winter als auch im Sommer beim Bergsteigen!

 

Pluspunkte:

Leichte Bergschuhe

Warm und wasserfest

Boa-Schnürung

Optimierte Passform

 

Negativpunkte:

Tiefere Stollen wären für Matsch besser

Höhere Preisklasse

Erst ab EU 40 2/3 erhältlich

Wissenswertes

Datenblatt

Hersteller: adidas TERREX
Modell: Agravic Tech Pro
Sprengung: 7 mm (22mm / 15mm)
Gewicht: 400 g in 41 1/3
Größe: EU 40 ⅔ – 46 ⅔ / unisex
UVP:  243,65 €
Testdauer:  3 Wochen/150

Wie ist Ihre Meinung zu dem Thema?
HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.