- Anzeige -
Produkte & Tests

Der Runnertune Laufschuh von Hackner

Performance trifft Nachhaltigkeit

Mit dem Runnertune Laufschuh von Hackner ist ein hoch funktionaler Laufschuh entwickelt worden, der durch seine Performance, sein geringes Gewicht und die hohe Qualität seiner Verarbeitung überzeugt.

Kombiniert man traditionelle Handwerkskunst mit modernsten Fertigungsverfahren, entsteht in 12 Stunden und 245 Einzelarbeitsschritten der Runnertune Pace. Ein nachhaltiger Performance-Laufschuh, der minimalistisches Retro-Design mit innovativen Hightech Features vereint – für maximale Funktionalität und alles Made in Germany.

Optimiertes Leistungsgewicht für mehr Performance

Am besten vergleicht man den Runnertune Laufschuh von Hackner mit Hochleistungs-Sportwagen im Motorsport. Dort dreht sich alles um einen magischen Begriff: Leistungsgewicht. Das ist es auch, was Runnertune Laufschuhe auszeichnet. Viel Ausstattung „unter der Haube“ und konsequenter Leichtbau sorgen für ein sehr gutes Power-to-Weight-Ratio. Leichte, hochqualitative Materialen, wie ein Upper aus atmungsaktivem Powermesh senken das Gewicht dabei deutlich. Das Ergebnis: 285 Gramm pro Schuh (Größe 42).

Aber bei einem Runnertune wird für leichtes Gewicht nicht auf essentielle Details verzichtet. Als Langdistanzlaufschuh entwickelt, erfüllt der Runnertune Pace alle Bedürfnisse, die Fuß und Körper beim Laufsport an einen Schuh stellen.

Seitenansicht des Runnertune

Komfort und optimale Funktion durch modernste Fertigungsverfahren

Hochpräzise wird die Zwischensohle von einer CNC-Maschine aus dem vollen EVA-Block herausgefräst. Der Vorteil ist, dass die Sohle aus 100% homogenem Material besteht und eine absolut neutrale Auslegung hat. Das aufwändige Fertigungsverfahren liefert exakt definierte Rollpunkte für eine präzise Schrittabwicklung. Die besondere Konstruktion der superleichten EVA-Sohle mit 9 mm Fersensprengung sorgt für eine natürliche Druckverteilung zwischen Vor- und Rückfuß und ausgewogene Dämpfungseigenschaften. Dadurch ist der Schuh im Vorfußbereich flexibel und überzeugt beim Laufen mit Direktheit und hohem Speed.

Außensohle des Runnertune

Widerstandsreduzierte Laufsohle für mehr Effizienz

Die äußerst leichte und flexible Zwischensohlenkonstruktion ermöglicht den Einsatz einer durchgehenden Laufsohle aus einer griffigen Gummimischung ohne Gewichtsnachteil. Durch die geringe Profilierung wird ein absolut gleichmäßiges Abrollverhalten erzeugt. Der extrem beanspruchte Fersenbereich der Laufsohle ist mit einem hochabriebfesten Gummiteil, dem U-Tread, verstärkt.

Intelligentes Design für weniger Blasen

Wenige Teile im Futterbereich eines Schuhs bedeuten wenige Nähte bzw. Materialübergänge und damit kaum potentielle Reibungspunkte für den Fuß. Bei Runnertune Laufschuhen werden durch die sehr aufwändige, einteilige Konstruktion des Oekotex-Futters Übergänge eliminiert und damit das Risiko für Blasenbildung am Fuß deutlich reduziert.

Bessere Kraftübertragung durch weniger Rutschen im Schuh

Höchste Feuchtigkeitsaufnahme und Hautfreundlichkeit zeichnen das Climatocork®iD Fußbett aus. Gefertigt aus dem nachwachsenden Rohstoff Kork sorgt es für optimales Klima im Schuh, bietet natürliche Dämpfung und passt sich nach kurzer Tragezeit individuell an die Fußform an. Der abriebfeste und hautfreundliche RTex Bezug leitet die Feuchtigkeit sofort weg vom Fuß in den Kork und vermindert dadurch effektiv das Hin-und-Her-Rutschen des Fußes im Schuh.

Das Climatocork-Fußbett des Runnertune

Funktionale Details

Smarte Features wie an Zunge und Ferse angebrachte Speed-Stripes ermöglichen einen blitzschnellen Einstieg in den Schuh, wenn es in der Wechselzone mal wieder schneller gehen muss. Ein zweites, längeres Paar Senkel liegt jedem Runnertune bei, falls ambitionierte Läufer gerne für noch mehr Halt im Schuh die Marathon-Schnürung anwenden möchten.

Anatomische Leistenform in halben europäischen Größen

Die anatomische Runnertune Leistenform stellt dem Fuß und speziell den Zehen den notwendigen Raum zur Verfügung und gibt dem Fuß im Schuh gleichzeitig festen Halt. Als Besonderheit basiert der Leisten auf dem europäischen Größensystem. Das bedeutet sehr kleine Größensprünge von nur 3,33 mm pro Halbgröße und sorgt für eine optimale Passform. Zudem erfolgt bei Online-Bestellung die präzise Größenbestimmung mittels innovativem Measuring-Kit (Trittschaum-Fußabdruck), das der Kunde vorab zugeschickt bekommt.

Nachhaltig weil reparierbar

Warum sollte man einen Laufschuh wegwerfen, wenn die Sohle abgenutzt, der obere Teil des Schuhs aber noch intakt ist? Im Gegensatz zu Laufschuhen aus Massenproduktion sind Runnertunes kein Wegwerfprodukt, sondern so konzipiert und konstruiert, dass sie auch wieder repariert werden können, um ihrem Besitzer über eine möglichst lange Zeit Freude zu bereiten und Ressourcen zu sparen.

Wo werden Runnertune Laufschuhe gefertigt?

Runnertune Laufschuhe sind „Handmade in Hilpoltstein by Schuhmanufaktur Hackner“. Von Spezialisten werden sie in der Triathlon-Hochburg im fränkischen Seenland von Hand gefertigt. Nachhaltigkeit ist aber auch im Herstellungsprozess entscheidend und insbesondere lange Lieferwege verursachen vermeidbares CO2. Daher steht im Unternehmen Hackner bei der Auswahl der Lieferanten Regionalität ganz oben, um die ansässige Zulieferindustrie zu unterstützen, kurze Transportwege zu garantieren und regionale Arbeitsplätze zu sichern. Zudem werden die hochwertigen Materialreste nicht einfach entsorgt, sondern bei einem nahegelegenen Umweltunternehmen recycelt. Betrachtet man einen Runnertune also ganzheitlich, so ist er nicht einfach nur ein Laufschuh, sondern ein nachhaltiges Performance-Tool aus einer der letzten Schuhmanufakturen Deutschlands – handgefertigt in 245 intensiven Arbeitsschritten.

Zum Runnertune.

Wie ist Ihre Meinung zu dem Thema?
HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.